Skip to main content

Wanderschuhe imprägnieren – darum solltest Du Deine Wanderschuhe pflegen

verwitterte Wanderschuhe mit Blumen - Wanderschuhe imprägnierenGerade bei Wanderungen sind Schuhe besonderen Beanspruchungen durch Wind und Wetter sowie Flora und Fauna ausgesetzt – deshalb Wanderschuhe imprägnieren. Besonders das Obermaterial wird schnell angegriffen, es wird spröde, bekommt Risse, verliert seine Dichtigkeit und geht mit der Zeit ganz einfach kaputt.
Bei Wanderschuhen aus Leder kannst Du das hingegen durch die richtige Pflege vermeiden, so können sie Dir über viele Jahre hinweg gute Dienste leisten.

Durch die Lederpflege, die den Schuh gleichzeitig imprägniert, trocknet das Obermaterial nicht aus und bleibt geschmeidig. Die Schuhe bleiben wasserdicht, denn durch das Lederfett bzw. Wachs werden die Poren des Leders immer wieder vor dem Eindringen von Wasser geschützt. So bleibt auch das Innere des Schuhs trocken, die natürliche Atmungsaktivität des Leders wird bei richtiger Anwendung kaum beeinträchtigt.

zum Seitenanfang

Schuhspanner aus Buche Naturholz

27,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*
Schnürsenkel für Wanderschuhe (150 cm, schwarz/grau)

1,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*

Wanderschuhe imprägnieren – das solltest Du beachten

Bevor Du mit dem Imprägnieren beginnen kannst, Solltest Du Deine Schuhe reinigen, zudem sollten sie trocken sein. Wenn Du die Schubänder vorher entfernst, kannst Du die Pflegemittel viel leichter auftragen. Die Nähte der Schuhe sind eine Schwachstelle bezüglich der Wasserdichtigkeit. Achte deshalb besonders darauf, die Lederpflege auch an den Nähten richtig aufzutragen.

Auch die Verwendung von Schuhspannern zählt zur Schuhpflege, denn sie helfen dem Schuh seine Form lange zu behalten.

Die nachfolgenden Pflegehinweise beziehen sich auf Leder Wanderschuhe, beruhen auf eigener Erfahrung sowie Recherchen und können den gewünschten Erfolg nicht garantieren. Sie sind vielmehr als Hilfestellung und Inspiration für Dich gedacht.
Bei anderen Materialien kann unter Umständen nicht das gewünschte Ergebnis erzielt werden. In diesem Fall kannst Du meist Pflegehinweise vom Hersteller erhalten oder der Produktinformation entnehmen.
zum Seitenanfang

Wanderschuhe imprägnieren – einfetten oder wachsen

Du kannst Dich für Lederfett oder Lederwachs entscheiden, um Deine Leder Wanderschuhe zu imprägnieren. Es gibt auch Mischprodukte. An der Frage, welche der beiden Varianten die bessere ist, scheiden sich die Geister. Die Entscheidung für Lederfett oder Lederwachs bleibt Dir überlassen.
zum Seitenanfang

Wanderschuhe imprägnieren – die Schritt für Schritt Anleitung

  1. Wanderschuhe reinigen

  2. Lederpflege auftragen und einziehen lassen

  3. überschüssige Lederpflege entfernen

 

Wenn Deine Schuhe trocken und sauber sind und die Schuhbänder entfernt wurden, kannst Du loslegen. Du brauchst Dafür folgende Dinge:

  • Lederfett oder Lederwachs
  • trockenes Baumwohltuch (ca. 15cm x 15cm) zum auftragen der Lederpflege
  • trockenes Baumwohltuch (ca. 15cm x 15cm) zum entfernen der überschüssigen Lederpflege

zum Seitenanfang

TelMo Nubukbürste mit Kreppauflage Wildlederbürste

6,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*
Raulederbürste mit abrasiven Reinigungs – Gummi und Messingdraht-Besteckung

6,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*

Wanderschuhe imprägnieren – die Lederpflege auftragen

Nimm etwas des Pflegemittels auf das eine Tuch, das zweite brauchst Du später noch. Lege das Tuch über zwei Finger, so kannst Du eine passende Menge des Lederfetts bzw. vom Wachs entnehmen. Das Auftragen gelingt gleichmäßiger, wenn nur kleine Mengen aufgetragen und verrieben werden. Nimm bei Bedarf einfach etwas Fett oder Wachs nach.
Reibe mit dem Tuch in kreisenden Bewegungen über die gewünschten Stellen, bis das Fett oder Wachs gleichmäßig dünn aufgetragen ist – achte besonders auf die Nähte. Jetzt lässt Du die Schuhe über Nacht stehen, damit die Lederpflege richtig einziehen kann.

Je nachdem wie intensiv die Schuhe im Einsatz sind, brauchen die Schuhe häufiger oder seltener etwas Pflege. Nutzt Du sie sehr selten, reicht zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) oft schon aus. Wenn Du die Schuhe hingegen viel häufiger nutzt, kann eine monatliche Pflege sinnvoll sein. Wirkt das Leder hingegen beim Anfassen bereits trocken, ist es höchste Zeit die Schuhe wieder zu pflegen.

zum Seitenanfang

Wanderschuhe imprägnieren – überschüssige Lederpflege entfernen

Ist das Pflegemittel über Nacht eingezogen, bleiben an manchen Stellen noch einige Reste zurück. Diese entfernst Du am leichtesten, indem Du die Leder Wanderschuhe mit dem zweiten Baumwolltuch abreibst. Auch hier helfen Dir wieder kreisende Bewegungen. Glattleder erhält dabei einen schönen Glanz.
Jetzt kannst Du die Schuhbänder wieder einfädeln – fertig.
zum Seitenanfang

 

Das hier könnte Dich auch interessieren…

Schladminger Wanderstiefel Original Zwigenäht, Lederfutter

149,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*
Lowa Renegade GTX Mid, Schiefer Aubergine

177,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*
Meindl Schuhe Borneo Lady 2 MFS – dunkelbraun/nougat

176,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*
Meindl Borneo 2 MFS Men braun nougat

209,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 01:45
zu Amazon*